Tauchsafari Ägypten 2021
Nordtour vom 17.06. – 01.07.2021

Leider musste Aufgrund der Corona Pandemie unsere geplante Tauchsafari im Mai 2020 ausfallen.

Aber wie sagt man so schön: „Verschoben ist nicht aufgehoben“ und deshalb haben wir für Euch die M/Y Omeina Spirit im Jahr 2021 gleich für zwei Wochen gebucht.

Wir freuen uns sehr, das wir Euch unserer Spezialtour mit der M/Y OMNEIA SPIRIT an folgenden Termine anbieten können:

17.06. – 24.06.2021     |     24.06. – 01.07.2021     |     17.06. – 01.07.2021
  • MY Omeina Spirit

    Unser Schiff
  • Oberdeck

    Essbereich
  • Tauchdeck

    mit Tauchplattform
  • Hauptdeck

    Einzel- oder Doppelkabine
  • Topdeck

  • Hauptdeck

    Lounge

Die Route

Start

Start und Ziel der Reise ist Hurghada

Abu Nuhas

Auch als “Schiffsfriedhof” bekannt. Wer hat nicht schon von den 4 Wracks von Abu Nuhas gehört. Dieses Riff hat mehr Schiffe als jede andere in der Gegend.  Auf der Nordseite von Abu Nuhas liegen die vier Wracks auf einem sandigen Meeresboden. Giannis D, SS Carnatic, Chrisoula K und Kimono M. Auf der Südseite befindet sich ein sicherer Liegeplatz für Tauchsafari Schiffe.

Straße von Tiran

Gordon Riff

Thomas Riff

Woodhouse Riff

Jackson Riff

Title

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Dahab

Blue Hole

Canyon

Ras Mohamed

Dies ist einer der weltbekanntesten Tauchplätze und liegt an der Spitze des Sinai. Zwei kleine Riffe sind durch eine senkrechte abfallende Wand verbunden. Vom Shark Reef lässt man sich mit der Strömung an einer Steilwand, die mehrere 100m abfällt,  entlang treiben bis zum Yolanda Reef. Die Wand ist komplett mit bunten Korallen bewachsen. Auf dem Weg zum Yolanda Reef erreicht man ein Plateau mit kleinen Blöcken und Koralleninseln. Am Yolanda Riff angekommen sieht man die  verstreuten Überreste des Wracks ‘Yolanda’, die eine Ladung von Toiletten und Bäder hatte. Das ganze Gebiet ist mit extrem viel Fisch umgeben. Hier lohnt es sich, immer einen Blick ins Blaue zu wagen! Hier ist es nicht selten, dass man einen Begegnung mit einem  Manta, Longimanus oder Grauen Riffhai hat.

SS Thristlegorm

Die mystische SS Thistlegorm ist ein Muss für jeden Rotmeer-Taucher. Es ist ein Genuss für Wrackfreunde, nicht zuletzt wegen ihrer spektakulären Ladung. Sie bietet aber auch eine Vielfalt an Fischen. Schulen von Barrakudas oder große Thunfische und Schnapper sind hier keine Seltenheit. Als künstliches Riff zieht sie zudem zahllose Korallenfische an. Sehenswert ist das Heck mit seinen Kanonen, das Mittschiff und Vorderschiff, der Bug und die Ladung, sowie die Fahrzeuge, die beiden Lokomotiven, die Schlepptender und die Wasserwagen. Die Strömungen am Wrack sind moderat, bisweilen auch stark. Die Sicht ist generell mäßig und oft liegen viele Boote vor Ort. Als beste Tauchzeit empfehlen sich die frühen Morgenstunden.
  • Start

    Start und Ziel der Reise ist Hurghada

  • Abu Nuhas

    Auch als “Schiffsfriedhof” bekannt. Wer hat nicht schon von den 4 Wracks von Abu Nuhas gehört. Dieses Riff hat mehr Schiffe als jede andere in der Gegend.  Auf der Nordseite von Abu Nuhas liegen die vier Wracks auf einem sandigen Meeresboden. Giannis D, SS Carnatic, Chrisoula K und Kimono M. Auf der Südseite befindet sich ein sicherer Liegeplatz für Tauchsafari Schiffe.

  • Straße von Tiran

    Gordon Riff

    Thomas Riff

    Woodhouse Riff

    Jackson Riff

  • Title

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.
  • Dahab

    Blue Hole

    Canyon

  • Ras Mohamed

    Dies ist einer der weltbekanntesten Tauchplätze und liegt an der Spitze des Sinai. Zwei kleine Riffe sind durch eine senkrechte abfallende Wand verbunden. Vom Shark Reef lässt man sich mit der Strömung an einer Steilwand, die mehrere 100m abfällt,  entlang treiben bis zum Yolanda Reef. Die Wand ist komplett mit bunten Korallen bewachsen. Auf dem Weg zum Yolanda Reef erreicht man ein Plateau mit kleinen Blöcken und Koralleninseln. Am Yolanda Riff angekommen sieht man die  verstreuten Überreste des Wracks ‘Yolanda’, die eine Ladung von Toiletten und Bäder hatte. Das ganze Gebiet ist mit extrem viel Fisch umgeben. Hier lohnt es sich, immer einen Blick ins Blaue zu wagen! Hier ist es nicht selten, dass man einen Begegnung mit einem  Manta, Longimanus oder Grauen Riffhai hat.

  • SS Thristlegorm

    Die mystische SS Thistlegorm ist ein Muss für jeden Rotmeer-Taucher. Es ist ein Genuss für Wrackfreunde, nicht zuletzt wegen ihrer spektakulären Ladung. Sie bietet aber auch eine Vielfalt an Fischen. Schulen von Barrakudas oder große Thunfische und Schnapper sind hier keine Seltenheit. Als künstliches Riff zieht sie zudem zahllose Korallenfische an. Sehenswert ist das Heck mit seinen Kanonen, das Mittschiff und Vorderschiff, der Bug und die Ladung, sowie die Fahrzeuge, die beiden Lokomotiven, die Schlepptender und die Wasserwagen. Die Strömungen am Wrack sind moderat, bisweilen auch stark. Die Sicht ist generell mäßig und oft liegen viele Boote vor Ort. Als beste Tauchzeit empfehlen sich die frühen Morgenstunden.

Die Safari startet / endet in Hurghada und führt bis zu den Riffen in Dahab und Tiran. Es ist für jeden etwas dabei: farbenprächtige Korallengärten, Wracks und imposante Steilwände.

Die Tauchplätze

Abu Nuhas – Um Shusk – Gubal Soraya – Bluff Point – Ulysses – Gubal Kebir – Ras Gharib – Wrack S.S. Scalaria – Wrack MS Aboudy – Wrack Turkia – Wrack Rosali Moller – Shaab El Erg – Gordon Riff – Thomas Riff – Woodhouse Riff – Jackson Riff – Laguna Riff – Blue Hole – Canyon – Ras Mohamed – Wrack SS Thistlegorm – Shaab Rock – Gubal Island – Siyul

Das Schiff

Beschreibung:

Die M/Y Omneia Spirit sorgt mit einem einzigartigen Konzept für frischen Wind. Im Gegensatz zu herkömmlichen Safaribooten befinden sich auf der Omneia Spirit die Küche und das Restaurant im Unterdeck. Die meisten Kabinen sind auf dem hellen Hauptdeck untergebracht und bieten einen wunderschönen Blick auf das Meer. Aussicht satt gibt es auch zum Abendessen: Eines der zwei großzügigen Sonnendecks ist mit einem großen Essbereich ausgestattet, so kann jeden Abend unter dem Sternenhimmel getafelt werden. Die 42 Meter lange Omneia Spirit ist hochwertig, modern und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet – ein echtes Wohlfühl-Schiff. Das gut durchdachte Tauchdeck bietet alles, was sich Taucher nur wünschen können: Nitrox, Trimix, Scooter und viel Platz für Fotographen. Zusätzlich stehen den Gästen, bei Vorbestellung, ein bordeigener Masseur und Yoga-Lehrer zur Verfügung. Ob Yoga oder Trimixtauchen – auf der Omneia Spirit ist genug Platz für jede Form der Erholung.

Alles kann, nichts muss.

Salon:

Auf der Omneia Spirit gibt es zwei Salonbereiche, einen Kleineren am Hauptdeck und einen sehr großen komfortabel eingerichteten Salon am Oberdeck. Es steht euch eine Senseo Kaffee Pad Maschine zur Verfügung. Wer diese benutzen möchte, sollte sich bitte Senseo Kaffee-Pads mitbringen, da in Ägypten keine Pads erhältlich sind. Die Nutzung der Maschine ist natürlich kostenlos. Das Herzstück des Schiffes ist das Sonnendeck mit dem Salon- und Restaurantbereich. Im Salon finden sich, neben Multimedia- Bereich (TV,DVD), auch die Bar und eine kleine Bibliothek. Die Mahlzeiten werden im Restaurant-Bereich serviert oder aber im Outdoor-Dining-Bereich auf dem Sonnendeck gereicht, wo es auch eine zusätzliche Bar gibt. Dass zwischen den Mahlzeiten Getränke, Snacks und frische Früchte zur Verfügung stehen, ist selbstverständlich. Gutes Essen und Tauchen verlangen auch nach Entspannung. Diese findet man entweder in einem der zahlreichen, gemütlichen Sitzsäcke, auf Sonnenliegen oder in der Chillout-Lounge. In diesem Punkten setzt die ,,Spirit“ einen neuen Standard für Tauch-Safarischiffe im Roten Meer.

Sonstiges:

3 Sonnendecks die sowohl Sonne als auch Schattenplätze bieten.

Tauchen:

Auf dem Tauchdeck finden Unterwasser-Fotographen Luftdusche, Süßwasser-Spülbecken und einen großen Kameratisch für die Ausrüstungspflege. Im angrenzenden Salon gibt es einen extra Bereich für Fotographen zum laden, schrauben und basteln sowie um die Kamera während Überfahrten sicher und bequem zu verstauen. Für Tauchplätze, die nicht direkt angesteuert werden, sind die beiden Zodiaks gedacht, auf denen je acht Taucher Platz finden. In puncto Tauchsicherheit ist die ,,Spirit“ mit dem ,,ENOS“-System ausgestattet. Trimix, Scooter, Doppelgeräte etc. Sind bei Vorbestellung gegen Aufpreis verfügbar.

Zahlungsmittel an Bord:

Bargeld Euro, US Dollar, Ägyptische Pfund,  Kreditkartenzahlung ist nicht möglich!

  • Name
    M/Y Omneia Spirit
  • Baujahr
    Mai 2018
  • Länge
    42,5 m
  • Breite
    9 m
  • Sicherheit
    2x Rettungsinsel a` 25 Personen, EPIRB, Kompass, Satellitentelefon, Feuerlöscher, Erste Hilfe Ausrüstung, Sauerstoff, Rettungswesten,
  • Klimaanlagen
    In jeder Kabine
  • Navigation
    Radarsystem, Echolot, GPS, SAT, VHV Radio,
  • Kabinen

    1x Suit (2 Personen) Oberdeck, 2x TWIN Oberdeckkabinen (je 2 Personen), 6x TWIN Hauptdeck (je 2 Personen 1x SUIT Unterdeck (2 Personen), 1x Einzelkabine Hauptdeck (kann auch als DBL genutzt werden)

  • Kompressoren
    2x Bauer (Schallgedämpft)
  • Maschine
    2 x MAN 1200 HP
  • Strom
    2x 120 Jundir, 1x 80 Jundir, schallgedämpft

Leistungen

  • Inklusive
    • 7 Tage Unterbringung in einer Doppelkabine mit Dusch / WC
    • Vollpension an Bord (inkl Tee, Kaffee, Wasser und Softdrinks in Flaschen)
    • Check-In: 15.00 Uhr
    • Check-Out: 09:00 Uhr (Kabine) / 15:00 Uhr (Boot)
    • Bis zu 4 Tauchgänge am Tag (letzter Tag 2), 12ltr. Alu, Blei, Guide
    • 32% Nitrox for FREE!
    • ENOS for FREE!
    • Nebenkostenpaket im Wert vom € 300,- (Tauchgenehmigung, Nationalpark Abgaben, Hafengebühren, Zuschläge, Transfer ab/an Schiff, Dieselzuschlag)
  • Zuzüglich
    • Visum (Stand: 01.01.20) € 40,-
    • 15 ltr. Stahlflasche € 40. pro Woche (Bitte vorbestellen)
    • Bonex Scooter (Bitte vorbestellen)
    • Massagen und Yogakurse (Bitte vorbestellen)
    • Trinkgelder für Crew und Guides
    • Alkoholische Getränke
    • Flüge

1499,-

zzgl. Flug von/nach MUC – HRG

Frühbucherpreis gültig bis 31.08.2020

1599,-

zzgl. Flug von/nach MUC – HRG

Regulärer Preis ab 01.09.2020

Frühbucher
preis

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Wenn du Fragen zu der Reise hast, dann setze Dich gerne mit uns in Verbindung.

Wir beraten Dich gerne!


© 2020 Dive Delta Tauchsport
Alle Rechte vorbehalten.